Corona-Virus

Hygienekonzepte

Die ab dem 20.08.2021 gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW sieht ab einer Inzidenz von 35 oder höher neben den bekannten AHA – Regeln die 3G-Regelung für den Besuch und die Ausübung von Bildungs- und Sportanstaltungen vor. Diese Regelung gilt ab sofort für alle unsere Räumlichkeiten. Kurse im Freien sind hiervon ausgenommen.

Alle Teilnehmer*innen müssen zu Beginn des Kurses dem/der Kursleiter*in entweder einmalig einen Nachweis der Immunisierung durch vollständige Impfung oder einen Genesenennachweis vorlegen oder alternativ vor jedem Kurstermin einen Negativtestnachweis per kostenlosem Antigen Schnelltest (ein Selbsttest genügt nicht), der nicht älter als 48 h ist. Hinweis: Bitte bedenken Sie, dass dieser ab Oktober kostenpflichtig sein wird und dies nicht zu einem Rücktritt oder der Minderung der Kursgebühr berechtigt.

Die 3G-Regelung gilt auch für die Kursleiter*Innen.

Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt, ohne dass sie einen Test machen müssen. Schulpflichtige Kinder mit Schülerausweis gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen.
Die 3G-Regelung führt dazu, dass in den Kursräumen auf dem eigenen Platz keine Maske getragen werden muss (Ausnahme beim gemeinsamen Singen).
Im Gebäude / in den Räumlichkeiten muss aber mindestens eine medizinische Maske getragen werden. Auch hiervon sind Kinder bis zum Schuleintritt ausgenommen.

Sie erhalten vor Kursbeginn ein entsprechendes Hygienekonzept per Mail.

Wir wünschen Ihnen viel Freude im Kurs und: Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Ihr FiB Team

 

Allgemeines Hygienekonzept  

Outdoorkurse Hygienekonzept

Unser Internetauftritt verwendet Cookies für Analyse- und Marketingzwecken. Diese Cookies werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unseren Datenschutzhinweisen.