Ernährung, Gesundheit & Lebensgestaltung

- TCM - Traditionelle Chinesische Medizin
- Entspannt in Schule, Ausbildung & Beruf
- QiSoma® - Kampfkunst und Psychologie im Alltag
- Berufliche Themen lösen - durch Aufstellung
- Aufbruch in die 3. Lebensphase
- "Sicher Mobil" mit dem PKW bis ins hohe Alter
________________________________________________________________________________________________________________

Schüsslersalze & Antlitzdiagnostik

Traditionelle europäische Medizin - Naturheilkunde

„Spieglein, Spieglein in der Hand.“ Ich lade Sie ein zu einem interessanten Abend mit Ihrem Körper. Sie werden sich wundern, was Sie in Ihrem Gesicht entdecken und was die vielen kleinen Zeichen Ihnen über die Befindlichkeit Ihres Körpers verraten können. Begeben Sie sich auf Spurensuche in Stoffwechsel und Nervensystem. Erfahren Sie,

- wie ihr Körper auf Stress reagiert und auch wie Sie ihm behilflich sein können, die Balance schnell und entspannt wieder herzustellen
- was Ihr Körper in den ach so ungeliebten Pölsterchen einlagert und warum
- welche gesundheitlichen Gefahren in Ihrem Säure-Basen-Haushalt schlummern
- wie leicht heilsame Ernährung mit Kräutern und Gewürzen im Alltag umzusetzen ist und
- was die Klassische Homöopathie und die Mineralstofftherapie nach Dr. Schüßler verbindet bzw. unterscheidet und wann welche Methode die bessere Wahl ist.
Anwendung und Dosierung, Einnahme und Potenzierung der Mineralstofft nach Dr. Schüßler sind ebenso Themen, wie die Suche und das Finden Ihres ganz persönlichen Mittels.

Leitung: Gabriele Müller (Heilpraktikerin, Yogalehrerin BDY)

Schüsslersalze & Anlitzdiganostik
BensbergVS-27-BFr.18:00-20:1528.09.1x20,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG
DellbrückVS-28-KFr.18:00-20:1516.11.1x20,- €Leskan 1DETAILSANMELDUNG

TCM - Traditionelle Chinesische Medizin

Im Wandel der Zeiten

Die Chinesische Medizin blickt auf eine mehrere tausend Jahre alte Tradition zurück und ist heute immer noch aktuell. Warum das so ist, möchte ich Ihnen an diesem Abend vorstellen. Sie machen mit mir einen kleinen Streifzug durch die Geschichte der Chinesischen Medizin und erfahren, welchen Stellenwert sie heute sowohl in China als auch bei uns im Westen hat.
Die Theorien von Yin und Yang werden erläutert sowie die „5 Säulen“ der Chinesischen Medizin: Akupunktur, Kräuterheilkunde, TaiJi und QiGong, Ernährung nach den 5 Elementen und die Tuina-Massage.
- Welche Krankheitsbilder sind damit behandelbar?
- Wo ist die Chinesische Medizin als echte Alternative zur Schulmedizin zu sehen und
- wo sollten beide Therapiemethoden integrativ zum Wohle des Patienten eingesetzt werden?
Ich freue mich, diese und weitere Fragen mit Ihnen besprechen zu können!

Leitung: Dr. med. Katja Strey (Ärztin)

TCM - Traditonelle chinesische Medizien
DellbrückVS-29-KDo.19:00-20:3020.09.1x15,- €Leskan 3DETAILSANMELDUNG

Autogenes Training

„Menschen, die eine Entspannungstechnik erlernen und praktizieren, sind nachweislich souveräner im Umgang mit Belastungen im Alltag und Beruf“.
Das Autogene Training ist eine effektive Methode, mit deren Hilfe Sie selbständig, also „autogen“, Stresssymptomen wie beispielsweise Erschöpfung, Unruhe, Angst, Verspannungen, Bluthochdruck, Schwindel, Depressionen, Antriebslosigkeit, Reizdarm effektiv entgegenwirken können. Sie lernen eigene Stressauslöser zu erkennen und die positive Wirkung regelmäßiger Auszeiten und Entspannungsübungen wahrzunehmen. Über den Austausch in der Gruppe und mit regelmäßigem Üben können Sie sich jederzeit und an jedem Ort in diese erholsamen Entspannungszustände versetzen und so auf Dauer im beruflichen oder privatem Leben zu mehr Gelassenheit gelangen.

Leitung: Elena Lundgrün (Heilpraktikerin Psychotherapie, Entspannungstherapeutin)

Autogenes Training
DellbrückKursAU-05-KMo.18:00-19:0003.09.10x90,- € ✱Leskan 3DETAILSANMELDUNG

Entspannt in Schule, Ausbildung & Beruf

Nicht nur berufstätige Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche können in Stress und Überforderung geraten. Steigende Anforderungen und Leistungskontrollen bereiten jungen Menschen oft Sorgen. Konzentrationsschwierigkeiten, Kopf- und Bauchschmerzen, Ängste, schlechter Schlaf und Appetitlosigkeit können als Reaktionen auf diese Überforderung auftreten.
Deswegen ist es auch für junge Menschen wichtig, gelassener mit Herausforderungen und Prüfungen umzugehen. Die Verantwortung für das eigene Wohlbefinden liegt bei einem selbst und es gibt eine Menge, was jeder für sich tun kann.
In einem Kurzvortrag erfahren Sie, worauf es bei der Stressbewältigung ankommt. In den anschließenden Übungen erarbeiten Sie Ihre persönliche Strategie für mehr „Coolness“ in Schule, Ausbildung und Beruf.

Leitung: Elena Lundgrün (Heilpraktikerin (Psychotherapie), Entspannungstherapeutin)

Entspannt in Schule, Ausbildung & Beruf
DellbrückAu-06-KMo.16:00-19:0015.10.1x25,- €LeskanDETAILSANMELDUNG

Berufliche Themen lösen - durch Aufstellung

Durch Aufstellungen lassen sich in sehr kurzer Zeit berufliche Themen bearbeiten.
- Was hindert mich, meine Ziele zu erreichen?
- Wie kann ich Konflikte mit KollegInnen oder Kunden lösen?
- Warum klappt es mit meinen Aufträgen nicht?
- Warum habe ich Ärger mit meinem Vorgesetzten?
- Wie kann ich Entscheidungen gut treffen?
- Welche Alternativen habe ich zu meiner momentanen Tätigkeit?
- Wo ist mein Platz im Betrieb, Unternehmen?
Aufstellungen funktionieren so, dass ich für mich und die Beteiligten in meinem Arbeitsystem Stellvertreter auswähle und diese so aufstelle, wie sie meiner Meinung nach zusammen passen. Durch die Befragung der Personen und durch Veränderungen in der Zusammenarbeit lassen sich wertvolle Erkenntnisse gewinnen, um Verbesserungen der eigenen Situation zu erreichen. Durch Ausprobieren können neue Wege in der Aufstellung und dann auch in der konkreten Arbeit gefunden und beschritten werden.

Leitung: Jürgen Reichert (Zertifizierter systemischer Aufsteller, Coach, Berater & Madiator)

Berufliche Themen lösen-durch Aufstellung
BensbergVS-33-BSa.10:00-16:0010.11.1x45,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG

Einführung in die Arbeit mit der Einhandrute

Mit der Einhandrute kann man wichtige Faktoren austesten, die unser Wohlbefinden negativ oder positiv beeinflussen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung erproben wir in der Praxis den Umgang mit der Rute und erfahren dabei, was unbedingt beachtet werden sollte und welche Anfängerfehler auftreten können. Wir testen Nahrungsmittel, Getränke, Edelsteine, Erdstrahlen, Elektrosmog etc., arbeiten mit Pendeltafeln und lernen die ordnungsgemäße Pflege unserer Einhandrute.

Leitung: Andreas Wipperfeld (Dipl. Bauingenieur, Baubiologe, Rutengänger)

Einführung in die Arbeit mit der Einhandrute
BensbergVS-30-BSa.13:00-18:0029.09.1x30,- €ZAK 1DETAILSANMELDUNG

Aufbruch in die 3. Lebensphase

Ein Abend für alle, die am Ende ihrer Berufstätigkeit bzw. aktiven Familienphase nach Visionen für ihre weitere Zukunft suchen. Heute haben wir mit 60 möglicherweise noch 20 bis 30 Jahre in guter körperlicher und geistiger Gesundheit vor uns. Wir können lernen, was für uns von Interesse ist und unsere Potenziale erweitern, soweit und solange unser Interesse reicht. Wir können tätig und produktiv sein, uns für andere einsetzen oder sogar in unserem Beruf weiterarbeiten. Und wir können außerdem all das tun, was Freude, Genuss und Vergnügen bringt. Unsere Suche nach Klarheit, neuen Wegen und Veränderung baut auf den Erfahrungen der Vergangenheit auf. Was haben wir bereits erlebt? Was wollen wir unbedingt noch tun/erleben? Mit Blick auf astrologisches Wissen kommen wir unseren Visionen auf die Spur. Ziel ist es, mutig eigene Entscheidungen zu treffen, ohne auf die Zustimmung der Welt angewiesen zu sein und in Klarheit zu unseren eigenen Möglichkeiten
zu stehen. Bitte bringen Sie Ihre genaue Geburtszeit mit. Astrologische Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Leitung: Dr. phil. Marita Reichert (gepr. Astrologin DAV, Pädagogin, Kulturantropologin)

Aufbruch in die 3. Lebensphase
BensbergVS-34-BDo.18:30-20:0011.10.1x15,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG

Ich bin, wie ich bin!

Entdecken Sie sich mit dem Human Design

Human Design ist ein wunderbares Instrument, das es uns erlaubt, uns auf eine besondere Art und Weise neu zu entdecken. An diesem Abend lernen Sie erste wesentliche Grundprinzipien des Human Design kennen. Sie können erfahren, wie Sie grundlegend „funktionieren“: wie Sie am besten auftanken, mit Herausforderungen gut umgehen, auf welche Weise Sie Neues aufnehmen können, Ihre Entscheidungen treffen, was Sie unbedingt brauchen, um sich wohl zu fühlen, in welchen Bereichen Sie sehr offen und verletzlich sind. Dadurch ist ein Umgang mit sich selbst möglich, der Ihre Eigenart und „Strategie“ respektiert, damit Sie wirklich authentisch und erfolgreich sind. Nutzen Sie das auch für sich! Wer mag, bringe dazu seine genaue Geburtszeit mit.

Leitung: Dr. phil. Marita Reichert (gepr. Astrologin DAV, Pädagogin, Kulturantropologin)

Mit Empathie arbeiten - Gewaltfrei kommunizieren

Praxistraining zum Umgang mit Empathie für soziale Berufe in Erziehung, sozialer Arbeit und Pflege

Die genannten Berufsgruppen sind häufig intensiv mit menschlichen Problemen und Konflikten konfrontiert und empathisches Verhalten sowie das Verstehen sind fundamental für den Arbeitsalltag. Das erfordert zum Teil eine hohe emotionale Anforderung und gleichzeitig die Fähigkeit der professionellen Abgrenzung. Diese Berufe stehen in Konflikt zwischen Mitfühlen und Zeitdruck. Dies führt oft zu Belastungs- und Erschöpfungssyndromen, die unweigerlich der eigenen Gesundheit schaden. Es geht in diesem Training nicht um den Einsatz von mehr Empathie, sondern um den richtigen Umgang mit Empathie. Das Ziel ist auch die Vermeidung von emotionalen Fehlbelastungen durch unreflektierte Empathie. Um dies zu verwirklichen werden auch Elemente der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg vermittelt.

Für diese Veranstaltung können Gesundheitspfleger, Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten 8 Fortbildungspunkte erwerben.

Leitung: Barbara Wilhelmi-Hempelmann (B.A. Gesundheitspädagogik, Physiotherapeutin)

Mit Empathie arbeiten - Gewaltfrei kommunizieren
BensbergVS-36-BSa.09:30-17:0001.12.1x65,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG

QiSoma® - Kampfkunst und Psychologie im Alltag

Die kleinen und größeren Kämpfe des Alltags können mitunter ganz schön müde machen. Manchmal, wenn der Stress von allen Seiten kommt, werden wir buchstäblich umgehauen - und nicht jeder steht sofort wieder auf.
In diesem QiSoma®-Workshop machen wir den Kampf zur Kunst und gehen ihn sportlich an, um gesund zu bleiben und den Spaß am Leben zu erhalten. Auf den Spuren alter KungFu-Meister handeln wir achtsam, effektiv und ressourcenschonend. In der Gruppe erarbeiten wir zunächst rein körperliche Zweikampf-Strategien, die wir in einem zweiten Schritt psychologisch auf individuelle Belastungen anwenden. Wir beschäftigen uns vorallem mit dem „Mut zur Lücke“: Gewohnte Verhaltensweisen, die uns vermeintlich helfen, aber in Wahrheit kräfteraubend sind, lassen wir einfach weg. Wir lernen Wege kennen, die „Lücke“ als einen engen Verbündeten in unser Leben zu integrieren.
QiSoma® ist eine vom Referenten entwickelte Trainingsmethode. Vorerfahrungen oder besondere Fitness sind nicht erforderlich.

Leitung: Björn Germek (M.A. Philologie, Heilpraktiker (Psychotherapie), QiSoma®-Trainer, zertifizierter Kampfkunstlehrer)

QiSoma® Kampfkunst und Psychologie im Alltag
DellbrückVS-32-KSo.11:00-16:0025.11.1x30,- €LeskanDETAILSANMELDUNG

"Sicher Mobil" mit dem PKW bis ins hohe Alter

Selbständigkeit – Mobilität – Unabhängigkeit all das ist mit dem Autofahren bis ins hohe Alter für viele Menschen gewünscht. Doch können Situationen beim Abbiegen, Wenden, Vorfahrtsregelungen und Rangieren zunehmend größere Schwierigkeiten bereiten. So liegt die schuldhafte Verursachung bei Verkehrsunfällen der über 70jährigen bei 64%. Das vielfach geforderte „regelmäßige Überprüfen der Fahrtauglichkeit“ alleine bringt erwiesener
Maßen keine Verbesserung der Verkehrssicherheit älterer Menschen.
Deshalb stehen im Mittelpunkt dieser „Sicher mobil“ – Veranstaltung die Fragen:
- Wie erreiche ich eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr?
- Welche Neuerungen gibt es in der Straßenverkehrsordnung?
- Welche Fahrzeugausstattungen erleichtern mir das Autofahren?
Darüber hinaus werden Fragen zur Leistungsfähigkeit, Gesundheit und zum soziale Miteinander der verschiedenen Verkehrsteilnehmergruppen behandelt.

Leitung: Jürgen Dahlmann (Polizeihauptkommisar i.R., Referent des dt. Verkehrssicherheitsrates)

"Sicher mobil" mit dem PKW bis ins hohe Alter
BensbergVS-37-BDo.15:30-17:0025.10.1x5,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG

"Cafe Kunterbunt"

Begegnungscafé für Familien aus aller Welt

Möchten Sie Familien aus Dellbrück und Umgebung kennenlernen? Mehr über Köln erfahren? Sich unterhalten und dabei Deutsch sprechen üben?
Möchten Sie Familien aus aller Welt kennen lernen? Sie beim Einleben in Köln und beim Deutsch lernen unterstützen.
In angenehmer Atmosphäre möchten wir einen fröhlichen Vormittag verbringen und uns austauschen, gemeinsam lesen, spielen, singen, ...
Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder.
 
Leitung: Hannah Vithayathil (Sozialwissenschaftlerin, "Musikgarten"-Lehrerin)
"Café Kunterbunt"
DellbrückCK-01-KDo.10:00-11:3016.08.19x0,- €PhiliaDETAILSANMELDUNG

Nachbarschaftcafé

Für die Anwohner des Wohnparks Bensberg & Umgebung

An diesen Nachmittagen möchten wir alle Anwohner des Viertels und der umliegenden Nachbarschaft zu einem gemütlichen, zwanglosen und für alle offenen Café einladen.

Bei Kaffee, Tee und einem Stück Kuchen (ca. 4,- €) können Sie in gemütlicher Runde andere Bewohner und Nachbarn kennenlernen, sich austauschen und klönen. Die Treffen werden organisiert von Mitwirkenden des neu aufgelebten Bürgertreffs „Wohnpark Bensberg“

Leitung: Sabine Küther (Bewohnerin des Wohnparks), Dorit Külschbach (Leiterin FiB-Familienbildung)

Nachbarschafts Café
BensbergNB-07-BDi.16:00-17:3024.07.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-08-BDi.16:00-17:3028.08.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-09-BDi.16:00-17:3025.09.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-10-BDi.16:00-17:3030.10.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-11-BDi.16:00-17:3027.11.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-12-BDi.16:00-17:3018.12.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG