Ernährung, Gesundheit & Lebensgestaltung

- Ayurvedisch kochen
- Ätherische Öle
- Den Lebenskampf zur Kunst machen
- Mit Empathie arbeiten - Gewaltfrei kommunizieren
- Ich bin, wie ich bin!
- Jahreshoroskop: Was bringt das Jahr 2018?
________________________________________________________________________________________________________________

Ayurvedisch kochen - Gesundheit mit Ayurveda

Was verbirgt sich hinter der Philosophie des Ayurveda und warum macht es Sinn, sich auch in Europa damit zu beschäftigen? Zur Förderung des Zusammenspiels von Körper, Geist und Seele beginnen wir mit eine kurzen Meditation und werden anschließend ein leckeres ayurvedisches Menü kochen und dieses zusammen genießen. Wir erarbeiten in Kurzform die drei Doshas (die persönliche Konstitution) jedes Einzelnen und erlernen die Grundsätze der Ayurvedischen Küche (die 5 Elemente, und die 6 unterschiedlichen Geschmacksrichtungen) kennen.
Gekocht wird mit möglichst regionalen, biologisch angebauten und saisonalen Zutaten. Demnach ergibt sich auch erst kurz vorher die Zusammensetzung des Menüs. Menübestandteile werden z. B. sein: Chapatis, Raita, Curry, Chutney, Dal, Kher oder Halva zum Nachtisch.

Leitung: Andreas Wipperfeld (Dipl. Bauingenieur, Baubiologe, Rutengänger)

Ayurvedisch kochen - Gesundheit mit Ayurveda
BensbergVS-23-BSa.14:00-18:0023.06.1x38,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG

Einführung in die Welt der ätherischen Öle

Sanfte Begleiter in Familie und Haushalt

Gehen Sie mit uns auf die Reise in die Welt der ätherischen Öle. Lernen Sie die verschiedenen ätherischen Öle kennen, deren Gewinnung und Anwendung und erfahren Sie Wissenswertes über die großen Einsatzgebiete der Öle - vom Wellnessöl bis zum Hilfsmittel im Haushalt. Worauf muss man bei Babys und Kindern oder in der Familie achten und wie sieht die Anwendung bei Haustieren aus.

Leitung: Frank Guth (Apotheker)

Einführung in die Welt der Ätherische Öle
Berg. Glad.VS-04-BMi.19:00-21:1516.05.1x12,- €Aura ApothekeDETAILSANMELDUNG

Ätherische Öle für Fortgeschrittene

Ein Kurs, der Ihr Wissen zum Thema ätherische Öle vertieft. Spezielle Anwendungen im Bereich Wellness Wohlfühlen, Essen und Trinken und weitere Themen werden behandelt. Genießen Sie die Welt mit ätherischen Ölen und lassen Sie sich verführen.

Leitung: Frank Guth (Apotheker)

Ätherische Öle für Fortgeschrittene
Berg. Glad.VS-03-BMi.19:00-21:1513.06.1x12,- €Aura ApothekeDETAILSANMELDUNG

"Vorfußmarsch"

Auf dem Vorfuß zu mehr Gesundheit - in Theorie & Praxis

Unsere Zellen sind kleine Kraftwerke des Körpers. Das Blut ist Versorgungs- und Entsorgungstransportmittel der Zellen für Nährstoffe und Abfallprodukte, die Adern die Straßen, auf denen der Transport stattfindet. Ein Stau in einem dieser Systeme kann Störung verursachen, die sich in Unwohlsein, Verspannungen, Muskel- und Gelenkschmerzen bis hin zu schweren Erkrankungen bemerkbar machen. Beseitigen wir diese Störung, ist der reibungslose Fluß wieder hergestellt und unser Körper gesundet.
Dank einfach zu erlernender Bewegungsabläufe im Stehen, im Gehen und im Laufen können Sie mit wenig Aufwand den Blutfluss und Sauerstoffumsatz in ihrem Körper erhöhen und damit einen effektiven Beitrag zur Gesunderhaltung, Vorbeugung oder Schmerzlinderung z.B. bei Bandscheibenvorfällen und Arthrose/Artritis leisten.

Leitung: Manfred Josef (Gesundheitspraktiker, Massage Therapeut, Lebenscoach)

"Vorfußmarsch"
DellbrückVS-13-KDi.19:00-20:3013.03.1+1x20,- €Leskan 3DETAILSANMELDUNG
BensbergVS-14-BDi.19:00-20:3019.06.1+1x20,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG

Einführung in die Arbeit mit der Einhandrute

Mit der Einhandrute kann man wichtige Faktoren austesten, die unser Wohlbefinden negativ oder positiv beeinflussen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung erproben wir in der Praxis den Umgang mit der Rute und erfahren dabei, was unbedingt beachtet werden sollte und welche Anfängerfehler auftreten können. Wir testen Nahrungsmittel, Getränke, Edelsteine, Erdstrahlen, Elektrosmog etc., arbeiten mit Pendeltafeln und lernen die ordnungsgemäße Pflege unserer Einhandrute.

Leitung: Andreas Wipperfeld (Dipl. Bauingenieur, Baubiologe, Rutengänger)

Einführung in die Arbeit mit der Einhandrute
BensbergVS-16-BSa.13:00-18:0003.03.1x30,- €ZAK 1DETAILSANMELDUNG

Ich stehe an einem Wendepunkt

Unser Leben verläuft in gewissen Zyklen. In der Astrologie lassen sie sich deuten als Lebensphasen, die mit bestimmten Themen verbunden sind. Die Übergänge in einen neuen Lebenszyklus werden oft als Wendepunkte, Krisen oder zumindest als spürbare Umstellungen erlebt. Wie war das Ende 20? Was geschieht mit 42? Welche Themen habe ich zwischen 50 und 60 - und in meinem späteren Leben? Wir werden immer älter, so dass es viel Sinn macht, in einem Überblick die großen Zyklen bis zum 84. Lebensjahr kennenzulernen. Ich lade Sie sodann ein, mit dem sog. Saturnzyklus das eigene Horoskop zu betrachten. Wer mag, bringe seine genaue Geburtszeit (Standesamt) mit. Der Abend macht deutlich, warum es hilfreich ist, unsere Themen anzunehmen und zeigt Ihnen, dass Sie nicht alleine an einem Wendepunkt standen oder stehen. Astrologische Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Leitung: Dr. phil. Marita Reichert (gepr. Astrologin DAV, Pädagogin, Kulturantropologin)

Ich stehe an einem Wendepunkt
BensbergVS-18-BDo.18:30-20:0015.03.1x15,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG

Jahreshoroskop: Was bringt das Jahr 2018?

2018 steht im Zeichen der Venus. Venus im Horoskop ist das Symbol für jene Kraft in uns, die Harmonie sucht - sei es durch die Beziehung oder die Liebe zu einem anderen Menschen, sei es durch die Beschäftigung mit dem Schönen, wie sie in der Kunst zum Ausdruck kommt. Die Konstellation von Venus (und Mars) weist 2018 auf umwälzende Veränderungen und Neuerungen im Partnerschaftsbereich hin. Auch die Betrachtung von Jupiter und Saturn ist von Bedeutung. Unsere Aufgabe 2018 dürfte es sein, unser Bauchgefühl nach außen zu bringen und sichtbar werden zu lassen. Was treibt mich an und wie kann ich es im Außen verwirklichen? Der Abend gibt einen Überblick über alle Tierkreiszeichen. Sie dürfen gespannt sein...

Leitung: Dr. phil. Marita Reichert (gepr. Astrologin DAV, Pädagogin, Kulturantropologin)

Jahreshoroskop: Was bringt das Jahr 2017?
BensbergVS-19-BStorniert!15,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG

Ich bin, wie ich bin!

Entdecken Sie sich mit dem Human Design

Human Design ist ein wunderbares Instrument, das es uns erlaubt, uns auf eine besondere Art und Weise neu zu entdecken. An diesem Abend lernen Sie erste wesentliche Grundprinzipien des Human Design kennen. Sie können erfahren, wie Sie grundlegend „funktionieren“: wie Sie am besten auftanken, mit Herausforderungen gut umgehen, auf welche Weise Sie Neues aufnehmen können, Ihre Entscheidungen treffen, was Sie unbedingt brauchen, um sich wohl zu fühlen, in welchen Bereichen Sie sehr offen und verletzlich sind. Dadurch ist ein Umgang mit sich selbst möglich, der Ihre Eigenart und „Strategie“ respektiert, damit Sie wirklich authentisch und erfolgreich sind. Nutzen Sie das auch für sich! Wer mag, bringe dazu seine genaue Geburtszeit mit.

Leitung: Dr. phil. Marita Reichert (gepr. Astrologin DAV, Pädagogin, Kulturantropologin)

Ich bin, wie ich bin!
BensbergVS-20-BDo.18:30-20:0017.05.1x15,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG

Den Lebenskampf zur Kunst machen I

"Mut zur Lücke"

Unzählige Alltagsverpflichtungen, Zeitdruck, Belastungen im Beruf, Konflikte in der Partnerschaft, ein krankes Elternteil - darin verliert man sich schnell. Viele Erwachsene leiden unter solchen fortwährenden Alltagskämpfen, nicht wenige fühlen sich chronisch gestresst. Manche haut das Leben richtig um, sie erkranken psychosomatisch. Aber es geht auch leichter: In diesem Workshop machen wir den Kampf zur Kunst und gehen ihn sportlich an. Auf den Spuren von Bruce Lee bewegen wir uns jetzt achtsam, effektiv und ressourcenschonend. Rein körperlich erarbeiten wir zunächst bewährte Zweikampf-Strategien, die wir in einem zweiten Schritt auf unsere täglichen Herausforderungen anwenden. Bei jedem Treffen befassen wir uns mit einem neuen Aspekt.

Heute geht es um das Nichtstun: Gewohnte Verhaltensweisen, die uns in unseren Schlachten vermeintlich helfen aber in Wahrheit kräfteraubend sind, lassen wir weg, wodurch in unserem Handeln eine Lücke entsteht. In dieser Lücke entdecken wir ungeahnte Möglichkeiten, auf das zu antworten, was wir als belastend empfinden.

Leitung: Björn Germek (M.A. Philologie, Heilpraktiker Psychotherapie, QiSoma®-Trainer, zertifizierter
Kampfkunstlehrer)

Den Lebenskampf zur Kunst machen I
BensbergVS-07-BStorniert!35,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG
DellbrückVS-08-KStorniert!35,- €LeskanDETAILSANMELDUNG

Den Lebenskrampf zur Kunst machen II

"Wirklich wirken - ohne Anstrengung"

Zentrales Thema heute ist die Anstrengung. Viele glauben, je mehr Kraft sie zum Beispiel in einen Schlag investieren, desto größer sei seine Wirkung. Das Gegenteil ist der Fall: Der Schlag ist besonders schwach, wenn er sich stark anfühlt. Was ist nötig, damit eine Handlung wirklich effektvoll ist und uns Energie zurück gibt anstatt sie uns zu rauben?
Die Seminare I und II können unabhängig voneinander besucht werden.

Leitung: Björn Germek (M.A. Philologie, Heilpraktiker Psychotherapie, QiSoma®-Trainer, zertifizierter
Kampfkunstlehrer)

Den Lebenskampf zur Kunst machen II
BensbergVS-09-BSa.10:00-15:0014.04.1x35,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG
DellbrückVS-10-KSa.10:00-15:0005.05.1x35,- €LeskanDETAILSANMELDUNG

Mit Empathie arbeiten - Gewaltfrei kommunizieren

Praxistraining zum Umgang mit Empathie für soziale Berufe in Erziehung, sozialer Arbeit und Pflege

Gerade diese Berufe sind häufig und intensiv mit menschlichen Problemen, Nöten und Leiden konfrontiert. Empathisches Verstehen und empathisches Verhalten wird daher geradezu als notwendiger Bestandteil ihrer Arbeit angesehen. Allerdings kann gerade diese hohe emotionale Anforderung in sozialen Berufen auch eine Belastung darstellen. Die Konfrontation mit der Notlage anderer, die Problematik der Abgrenzung davon und das Spannungsfeld zwischen Mitfühlen und Zeitdruck führen nicht selten zu Belastungs- und Erschöpfungssymptomen in diesen Berufsgruppen. In diesem Training geht es daher nicht darum das persönliche Empathieausmaß zu erhöhen, sondern es geht um einen gesunden Umgang mit der Empathie für andere und der Empathie für sich selbst. Hierdurch soll erreicht werden, dass Empathie auf eine Art und Weise gegeben werden kann, mit der wir langfristig in unserem Beruf gesund und zufrieden bleiben.

Für diese Veranstaltung können Gesundheitspfleger, Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten 8 Fortbildungspunkte erwerben.

Leitung: Barbara Wilhelmi-Hempelmann (B.A. Gesundheitspädagogik, Physiotherapeutin)

Mit Empathie arbeiten - Gewaltfrei kommunizieren
BensbergVS-17-BSa.09:30-17:0003.03.1x70,- €ZAK-3DETAILSANMELDUNG

Atempause - Zeit für uns

Ein Workshop für junge Eltern und Paare

Gönnen Sie sich eine Atempause aus Ihrem Familienalltag. Sie sind nicht nur Eltern, sondern auch ein Paar! Gerade junge Eltern geraten schnell in die Mühlen des Alltags und drohen sich als Liebespaar zu verlieren. Um dagegen vorzubeugen, haben Sie an diesem Samstag Nachmittag Zeit, sich mit sich als Paar zu beschäftigen. Wir werden Ihre Kommunikation untereinander beleuchten und leicht anwendbare, alltagstaugliche Übungen ausprobieren. Zusätzlich haben Sie endlich mal wieder Zeit, es sich miteinander gut gehen zu lassen. Verschiedene Entspannungsmethoden und Wohlfühlmomente sind möglich.

Leitung: Andrea Schmitke (Heilpraktikerin / Psychotherapie, Familientherapeutin)

Atempause - Zeit für uns
BensbergVS-06-BSa.14:00-17:0017.03.1x40,- €ZAK 1DETAILSANMELDUNG

Nachbarschaftcafé

Für die Anwohner des Wohnparks Bensberg & Umgebung

An diesen Nachmittagen möchten wir alle Anwohner des Viertels und der umliegenden Nachbarschaft zu einem gemütlichen, zwanglosen und für alle offenen Café einladen.

Bei Kaffee, Tee und einem Stück Kuchen (ca. 4,- €) können Sie in gemütlicher Runde andere Bewohner und Nachbarn kennenlernen, sich austauschen und klönen. Die Treffen werden organisiert von Mitwirkenden des neu aufgelebten Bürgertreffs „Wohnpark Bensberg“

Leitung: Sabine Küther (Bewohnerin des Wohnparks), Dorit Külschbach (Leiterin FiB-Familienbildung)

Nachbarschafts Café
BensbergNB-01-BDi.16:00-17:3030.01.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-02-BDi.16:00-17:3027.02.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-03-BDi.16:00-17:3027.03.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-04-BDi.16:00-17:3024.04.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-05-BDi.16:00-17:3029.05.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG
BensbergNB-06-BDi.16:00-17:3026.06.1x0,- €carpe diemDETAILSANMELDUNG