Über uns

Der Verein FiB e.V. ist Träger zweier Familienbildungsstätten und eines Sportvereins

  • FiB - Familienbildungsstätte in Bensberg
  • FiB - Familienbildungsstätte in Köln
  • FiB - Sportverein

FiB ist anerkannter freier Träger der Jugendhilfe in Bergisch Gladbach und Mitglied im Päritätischen Wohlfahrtsverband, Behindertensportverband BSNW, Kreissportbund KSB, Landessportbund LSB-NRW und Turngau Köln RTB. Die Familienbildungsstätten sind nach dem Weiterbildungsgesetz NRW (WbG) anerkannte und geförderte Bildungseinrichtungen.

Am 27.6.1991 wurde der Verein "FiB e.V. – Frauen in Bewegung gegründet". Ausgehend von der Idee verschiedene Aktivitäten unter dem Motto, „Bewegung-Beratung-Betreuung für Frauen und Männer mit ihren Familien" anzubieten, hat sich unser Angebot bis heute auf über 1000 Kurse, Seminare und Workshops pro Jahr ständig erweitert.

Im Jahr 2000 wurde FiB vom Landschaftverband Rheinland als Träger der Familienbildungsstätte "FiB-Familienbildungsstätte in Bensberg" anerkannt und es erfolgte der Umzug des Vereins ins "ZAK - Zentrum für Aktion und Kultur" in Bensberg.  mit seiner Hauptgeschäftstelle und eigene Sport- und Seminarräumen.

Im gleichen Jahr übernahm FiB die "Kölner Familienbildungsstätte im Bauchladen" in Dellbrück, die 2008 als "FiB-Familienbildungsstätte in Köln" anerkannt wurde. Seit August 2013 hat FiB ein weiteres Beratungsbüro und eigene Sport- und Seminarräume im LESKANPARK, Haus 31, in Köln-Dellbrück.

2003 eröffnete FiB zusammen mit der Hebammenpraxis "kugelrund" eine Zweigstelle in Köln Brück und 2009 kam mit dem "studio" in Merheim ein weiterer Standort in Köln dazu.

Durch die Kooperationen mit anderen pädagogischen Einrichtungen, möchten wir mit unseren Angeboten aktuell und gut erreichbar sein– wir bleiben für Sie in Bewegung.

Qualitätsmanagement

Wie andere Bildungseinrichtungen des Landes NRW unterstreichen wir die Qualität unsere Arbeit mit einem offiziellen Nachweis. Im Dezember 2014 ist FiB von der SQ-Cert GmbH erneut zertifiziert worden. Diese offizielle Rezertifizierung und damit die Erlangung des Paritätischen Qualitäts-Siegels ® ist u.a. auch Voraussetzung für den Erhaltder Zuschüssen des Landes NRW.